Ein Steckbrief und 10 Fragen – Heute mit David Flacke vom Krafthaus Köln

 

David ist studierter Medical Fitness Coach, zertifizierter Personal Trainer, Ernährungsberater und seit dem 01.01.2015 stolzer Inhaber des Krafthauses an der Aachener Straße. Er trinkt gerne alkoholfreies Weizen und wenn er kann fährt er am liebsten in die Schweiz zum Wandern oder nach Griechenland zum Segeln in den Urlaub. Sein liebstes Training ist Funktionelles Training und Fitnessboxen und wenn er so richtig entspannen will, dann gibt es nichts Besseres dafür, als eine Runde Yoga, gutes Essen und gute Musik.

 

david-flacke-foto.1024x1024
David Flacke – Inhaber des Krafthauses in Köln

Hier unsere 10 Fragen an David

 

  1. Wieso hast du nicht einfach ein normales Fitnessstudio eröffnet?

Ich habe lange Zeit in klassischen Studios gearbeitet und mich haben einige Dinge sehr gestört. Vor Allem der fehlende Dialog zum Klienten, das sehr einseitige Training und das Trainingsambiente. Daher wollten wir das Ganze etwas anders machen und daraus ist das Krafthaus entstanden.

 

  1. Wie hast du trainiert, bevor du funktionelles Training für dich entdeckt hast?

Da ich schon sehr lange sportlich aktiv bin und früher Leistungssportler war, hatte ich schon sehr früh Kontakt zum funktionellen Training und trainiere seitdem fast ausschließlich so. Davor gab es für mich nur Fußball- und Athletiktraining.

 

  1. Ist funktionelles Training ein Hype oder ein Trend mit Substanz?

Ich würde sagen, es ist ein bisschen von beidem. Ja es ist zur Zeit ein Hype, aber ich gehe stark davon aus, dass die Menschen auch in weiter Zukunft noch funktionell trainieren werden, da es ein super effektives Training ist, welches alle wichtigen Komponenten eines zielführenden Trainings beinhaltet, abwechslungsreich und auf die jeweiligen Ziele des Klienten anpassbar ist.

 

  1. Warst du schon immer ein Gründertyp?

Meine Freundin sagt immer, dass ich nur so vor Ideen sprudeln würde und sie langsam nicht mehr hinterher kommt. Es war für mich schon zu Beginn meiner Sport- und Fitnesskaufmännischen Ausbildung klar, dass ich etwas Eigenes auf die Beine stellen wollte. Und das ist auch passiert. Und mal sehen, wo es in Zukunft noch so hin geht. Ideen habe ich auf jeden Fall genug!

 

  1. Wie kam es zur Idee für das Krafthaus?

Mein Traum war es schon immer ein eigenes Studio zu eröffnen. Durch Zufall bot sich mir die Chance ein bestehendes Studio zu übernehmen und mein eigenes Konzept zu verwirklichen. Der Name „Krafthaus“ war auf einem DIN A4 Zettel geboren, als ich mit einem Freund und meiner Freundin abends bei gutem Essen zusammen saß. Dieser hängt auch heute in meinem Studio als Erinnerung.

 

  1. Was sind die Schwierigkeiten als Unternehmer in der Fitnessbranche?

Am schwierigsten ist es, sich in der Masse von Anbietern als qualitativ hochwertiges Studio mit noch geringem Marketingbudget schnell zu etablieren und einen höheren Bekanntheitsgrad zu schaffen.

 

  1. Was liebst du an deinem Job am meisten?

Am meisten liebe ich an meinem Job, dass ich Menschen mit meinem Wissen und meiner Erfahrung helfen kann und ihnen zum Teil auch Schmerzen nehmen kann. Es ist immer sehr schön zu sehen, wenn meine Motivation an Bewegung und Sport auf meine Klienten abfärbt und sie beginnen, selber einen gesunden und bewegten Lebensstil einzuschlagen.

 

  1. Auf welches Gerät oder Utensil willst du im Training nie mehr verzichten müssen?

Ich würde nie wieder auf die Faszienrollen und das Flossingband verzichten wollen.

 

  1. Zu einem gesunden Leben gehören…?

Training. Ernährung. Erholung. Eine gesunde Einstellung zu sich und seinem Körper!

 

  1. Welches Krafthaus-Training sollten wir jemandem empfehlen, der schon lange keinen Sport mehr gemacht hat?

Prinzipiell sind fast alle unsere Trainingsformate für jedermann geeignet, da wir die Übungen und Intensitäten jeweils auf den Kunden anpassen. Das funktioniert sowohl beim funktionellen Training Level 1 wunderbar, als auch beim Rückenfit und Power Plate Training.

 

Vielen Dank für das Gespräch David! Bis zum nächsten Mal im Krafthaus.

 

Ps. Diejenigen, die das Krafthaus gerne mal ausprobieren wollen, finden den Kursplan hier!

Liebe Grüße,
euer OneFit Team!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s